Langbogen:

Der traditionellste aller Bögen ist der Langbogen. Dieser besteht aus einem "Stück Holz" und einer Sehne. Meistens hat dieses "Stück Holz" noch nicht einmal eine Pfeilauflage und es werden ganze einfache Holzpfeile geschossen. Ein einfacher Langbogen kann günstig erworben werden und ist sehr schnell montiert und schussbereit.

Recurvebogen:

Der Recurvebogen entwickelt seine Kraft aus den nach vorn gebogenen Wurfarmen. Für Anfänger empfiehlt sich ein Auszugsgewicht von 20-30 lbs (Pfund) für Frauen und bei Männern von ca. 40-50 lbs. Der Recurvebogen ist teilbar und besteht aus einem Mittelteil und den Wurfarmen. Die Wurfarme können je nach gewünschtem oder benötigten Auszugsgewicht gewechselt werden.

Compoundbogen:

Der Compoundbogen ist ein hoch präziser Bogen. Mit ihm kann in relativ kurzer Zeit ein gutes Trefferbild erzielt werden. Bei diesem Bogen muss besonderes Augenmerk auf die Rollen gelegt werden. Dank ihnen hat der Schütze im Vollauszug nur noch 20-30% des Auszuggewichts zu halten und kann dadurch efektiver und viel ruhiger zielen. Der Compoundbogen hat bei den meisten Schützen ein Auszugsgewicht von 40-60lbs.

Armbrust (Recurve & Compound):